>

Immobilienerwerb in der Türkei

Kann ich das Tapu (den Grundbucheintrag ) auf mehrere Namen ausstellen lassen?

Das ist problemlos möglich, es entstehen keine zusaetzlichen Gebühren.

Was geschieht, wenn uns als Eigentümern etewas zustösst?

Ihre Immobilie geht an Ihre gesetzlichen Erben. Dazu bedarf es der Erbschaftsabwicklung in der Türkei. Wir können Sie hierzu beraten und unterstützen.

Kann ich meine Immobilie jederzeit wieder verkaufen?

Ja, jederzeit. Sie können heute eine Immobilie kaufen und sie morgen wieder verkaufen.

Kann ich nach dem Verkauf meiner Immobilie den Kaufpreis ins Ausland überweisen?

Es gibt keine Beschraenkungen, und Sie können den vollen Kaufpreis jederzeit aus der Türkei auf Ihr Auslandskonto überweisen.

Welche Kosten entstehen mir beim Kauf einer Immobilie?

Zusaetzlich zum Kaufpreis sollten Sie mit 810% rechnen für Anwaltskosten (in der Türkei machen Anwaelte, was Notare beim Immobilienerwerb in Europa machen), Notargebühren (für beglaubigte Übersetzungen und Vollmacht), 50% der Grunderwerbssteuer und Maklercourtage (3%).

Welche Kosten entstehen mir beim Verkauf einer Immobilie?

In diesem Fall entstehen Ihnen Notargebühren (für beglaubigte Übersetzungen und Vollmacht), 50% der Grunderwerbssteuer und die Maklercourtage (3%).

Wie lange dauert die Abwicklung, bis ich als Eigentümer registriert werde?

Wenn Sie eine Immobilie in einer Anlage oder in einem Wohnblock erwerben, in dem bereits ein anderer Auslaender nach Mai 2011 eine Immobilie erworben hat, können Sie Ihren Grundbucheintrag innerhalb von 23 Tagen bekommen. Andernfalls, und auf jeden Fall , wenn Sie ein Grundstück erwerben wollen, muss die Militaergenehmigung eingeholt werden. Das dauert 45 Wochen, die Kosten hierfür sind 323 TL (120 Euro) – Stand: September 2013

Welche Folgekosten kommen als Eigentümer einer Immobilie auf mich zu?

Wenn Sie eine Immobilie in einer Anlage besitzen, sind Sie für die monatliche Umlage verantwortlich. Strom und Wasser werden individuell abgelesen und in der Regel an die Lieferanten bezahlt. Die jaehrliche Grundsteuer wird in 2 Raten an die Gemeinde bezahlt.

Wie kann ich die regelmaessigen Zahlungen vornehmen, wenn ich nicht in der Türkei bin?

Sie können für Strom, Wasser und die monatliche Umlage bei einer türkischen Bank einen Dauerauftrag einrichten, die Grundsteuern können Sie oft direkt über die Webseite der Gemeinde mit Kreditkarte bezahlen, oder bei Ihrem naechsten Besuch in der Türkei bei der Gemeinde selbst regeln.

Brauche ich für den Aufenthalt in der Türkei ein Visum?

Deutsche und Schweizer können sich bis zu 3 Monaten ohne Visum in der Türkei aufhalten, Österreicher brauchen ein Visum für 3 Monate, das sie am Ankunftsflughafen in der Türkei erhalten können.